Das Skigebiet Arlberg – die Wiege des Alpinen Skilaufs

Einfach nicht zu schlagen

Das Skigebiet Arlberg mit der VallugabahnUnter all den Skigebieten, die die österreichischen Alpen zu bieten haben, sticht eines immer wieder heraus. Sei es geschichtlich, vom sportlichen her, von der Feierkultur, von der Entwicklung des Sports oder sogar geographisch: Um den Arlberg kommt man nicht herum.

Lange Jahrhunderte war der Arlbergpass ein fast unüberwindbares Hindernis und forderte viele Menschenleben. Heute ist er vor allem für etwas anderes bekannt: Grenzenlosen Skispaß und feinste Après-Ski. Allein die Fakten sind beeindruckend:

  • 340 Pistenkilometer
  • 200 Kilometer an Tiefschnee-Abfahrten
  • Eine riesige Fläche mit Hängen in alle Himmelsrichtungen, die sich über 9 Orte erstreckt.
  • Durchschnittlich 7m Schnee pro Winter
  • 65% aller Bahnen sind mechanisch beschneibar
  • 94 top-moderne Seilbahnen und Lifte
  • Die Transportleistung liegt bei 150.000 Personen pro Stunde
  • Mehr als 1.000 ausgebildete Wintersport-Lehrer in den vielen Skischulen
  • Funparks & Rennstrecken
  • Wettkämpfe und Großveranstaltungen wie „Der Weiße Ring“ oder der legendäre „Weiße Rausch

Mehr als die Fakten: Skifreude pur

Das allein wäre aber viel zu wenig gesagt. Richtig herrlich wird es erst, wenn man den Skitag so richtig genießen kann: glitzernden Schneefeldern im Morgenlicht, unberührte Tiefschneeabfahrten oder ein erfrischendes Getränk auf der Sonnenterrasse einer Skihütte … nicht zuletzt ist auch die legendäre Après-Ski-Kultur von St. Anton etwas, das dieses Skigebiet so einzigartig macht.

Basecamp – Ihre Anlaufstation in St. Anton

Eine der besten und beliebtesten Après-Ski-Location finden Sie direkt am Ende der Piste in St. Anton. Das Basecamp ist Schirmbar, Lounge, Restaurant mit exzellenter Küche und Skihütte in einem. Direkt am Fuß von Galzig- sowie Gampenbahn und direkt am Zentrum von St. Anton braucht man sich auch keine Sorgen um den Heimweg machen: Die letzte Abfahrt haben Sie ja bereits hinter sich. Schauen Sie vorbei – sei es auf eine Stärkung oder um zu den feinsten elektronischen Klängen von Resident DJs den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

The following two tabs change content below.
Klaus Moosbrugger Lettner

Neueste Artikel von Klaus Moosbrugger Lettner (alle ansehen)